Amazon cover image
Image from Amazon.com

Tod.

By: Series: Grundthemen Philosophie SerPublisher: Berlin/Boston : De Gruyter, Inc., 2017Copyright date: ©2017Description: 1 online resource (192 pages)Content type:
  • text
Media type:
  • computer
Carrier type:
  • online resource
ISBN:
  • 9783110534498
Subject(s): Genre/Form: Additional physical formats: Print version:: TodDDC classification:
  • 113/.8
LOC classification:
  • BD444.B576 2017
Online resources:
Contents:
Intro -- Inhalt -- 1 Einleitung: Tod und Sterben - Aktuelle Tendenzen -- 2 Wann ist ein Mensch tot? Todesdefinition und Todeskriterien -- 2.1 Einleitung -- 2.2 Von welcher Instanz ist eine Entscheidung über die Todesdefinition zu erwarten? -- 2.3 Semantische Kriterien -- 2.3.1 Biologizität -- 2.3.2 Symmetrie -- 2.4 Pragmatische Kriterien -- 2.4.1 Einheitlichkeit -- 2.4.2 Eindeutigkeit -- 2.4.3 Ermöglichung der Organentnahme vom Hirntoten -- 2.5 Drei Explikationen des Todesbegriffs in der Diskussion -- 2.6 Welche Explikation erfüllt die Kriterien am besten? -- 2.7. „Irreversibel" oder „endgültig"? Die Kontroverse um die Organentnahme vom non-heart-beating donor -- 3 Der gute Tod -- 3.1 Was kann „gut" in Bezug auf den Tod heißen? -- 3.2 Die Frage nach dem Ob: Ist Unsterblichkeit wünschenswert? -- 3.3 Die Frage nach dem Wann: Der „richtige" Todeszeitpunkt -- 3.3.1 Ist der Wunsch nach einem Ende des Lebens notwendig irrational? -- 3.3.2 Freiwillige Lebensbeendigung -- 3.3.3 Die „natürliche Lebensspanne" -- 3.4 Die Frage nach dem Wie des Todes -- 3.4.1 Sterbensideale -- 3.4.2 Das Ideal des „natürlichen" Todes -- 4 Ärztliches Handeln in Todesnähe -- 4.1 Ärztliches Handeln und das Wann und Wie des Todes -- 4.2 Das Zusammenspiel von Selbstbestimmungsrecht und Fürsorgepflicht in der letzten Lebensphase -- 4.3 Andere Formen der Respektierung von Sterbewünschen -- 5 Kann man den eigenen Tod überleben? -- 5.1 Die Endgültigkeit des Todes -- 5.2 Begriffliche Probleme der Fortexistenz über den biologischen Tod hinaus: Zeitliche Lücken und Identität -- 5.3 Weiterleben ohne Identität? -- 5.4 Ist eine rein geistige Fortexistenz möglich? -- 5.5 Kann man auf eine persönliche Fortexistenz hoffen? -- 6 Leben im Schatten des Todes -- 6.1 Der endliche Lebenshorizont -- 6.2 Der Tod und die Emotionen -- 6.2.1 Emotionen und andere Gefühle -- 6.2.2 Emotionskritik.
6.3 Emotionskritik: Todesfurcht -- 6.3.1 Erlebnisbezogene Todesfurcht -- 6.3.2 Nicht-erlebnisbezogene Todesfurcht -- 6.3.3 Kreatürliche Todesfurcht -- 7 Der tote Körper -- 7.1 Der menschliche Leichnam - Person oder Sache? -- 7.2 Pietät -- 7.3 Pietät und Bestattung -- Literatur -- Namenregister -- Sachregister.
Summary: Philosophy is the attempt to answer particular questions using transparent and convincing argument. Fundamental philosophical questions are questions about our understanding of the world in general and our place in it. As a matter of principle, these questions can only be answered through controversy. The series Basic Topics in Philosophy aims to provide a space for the discussion of such fundamental philosophical questions. Instead of providing a comprehensive introductory presentation, each volume will take issue with selected historical positions in order to analyse the particular problem and discuss possible solutions. At the same time, the authors will set their own marks and take up positions, so that the result will not be merely a view of the history of philosophy, but also a systematic contribution to the problem under discussion. The volumes in the series are intended equally for students of philosophy and other subjects and for professional philosophers. In addition, the series is aimed at all those readers with an interest in fundamental questions of philosophy.
Holdings
Item type Current library Call number Status Date due Barcode Item holds
Ebrary Ebrary Afghanistan Available EBKAF-N00070442
Ebrary Ebrary Algeria Available
Ebrary Ebrary Cyprus Available
Ebrary Ebrary Egypt Available
Ebrary Ebrary Libya Available
Ebrary Ebrary Morocco Available
Ebrary Ebrary Nepal Available EBKNP-N00070442
Ebrary Ebrary Sudan Available
Ebrary Ebrary Tunisia Available
Total holds: 0

Intro -- Inhalt -- 1 Einleitung: Tod und Sterben - Aktuelle Tendenzen -- 2 Wann ist ein Mensch tot? Todesdefinition und Todeskriterien -- 2.1 Einleitung -- 2.2 Von welcher Instanz ist eine Entscheidung über die Todesdefinition zu erwarten? -- 2.3 Semantische Kriterien -- 2.3.1 Biologizität -- 2.3.2 Symmetrie -- 2.4 Pragmatische Kriterien -- 2.4.1 Einheitlichkeit -- 2.4.2 Eindeutigkeit -- 2.4.3 Ermöglichung der Organentnahme vom Hirntoten -- 2.5 Drei Explikationen des Todesbegriffs in der Diskussion -- 2.6 Welche Explikation erfüllt die Kriterien am besten? -- 2.7. „Irreversibel" oder „endgültig"? Die Kontroverse um die Organentnahme vom non-heart-beating donor -- 3 Der gute Tod -- 3.1 Was kann „gut" in Bezug auf den Tod heißen? -- 3.2 Die Frage nach dem Ob: Ist Unsterblichkeit wünschenswert? -- 3.3 Die Frage nach dem Wann: Der „richtige" Todeszeitpunkt -- 3.3.1 Ist der Wunsch nach einem Ende des Lebens notwendig irrational? -- 3.3.2 Freiwillige Lebensbeendigung -- 3.3.3 Die „natürliche Lebensspanne" -- 3.4 Die Frage nach dem Wie des Todes -- 3.4.1 Sterbensideale -- 3.4.2 Das Ideal des „natürlichen" Todes -- 4 Ärztliches Handeln in Todesnähe -- 4.1 Ärztliches Handeln und das Wann und Wie des Todes -- 4.2 Das Zusammenspiel von Selbstbestimmungsrecht und Fürsorgepflicht in der letzten Lebensphase -- 4.3 Andere Formen der Respektierung von Sterbewünschen -- 5 Kann man den eigenen Tod überleben? -- 5.1 Die Endgültigkeit des Todes -- 5.2 Begriffliche Probleme der Fortexistenz über den biologischen Tod hinaus: Zeitliche Lücken und Identität -- 5.3 Weiterleben ohne Identität? -- 5.4 Ist eine rein geistige Fortexistenz möglich? -- 5.5 Kann man auf eine persönliche Fortexistenz hoffen? -- 6 Leben im Schatten des Todes -- 6.1 Der endliche Lebenshorizont -- 6.2 Der Tod und die Emotionen -- 6.2.1 Emotionen und andere Gefühle -- 6.2.2 Emotionskritik.

6.3 Emotionskritik: Todesfurcht -- 6.3.1 Erlebnisbezogene Todesfurcht -- 6.3.2 Nicht-erlebnisbezogene Todesfurcht -- 6.3.3 Kreatürliche Todesfurcht -- 7 Der tote Körper -- 7.1 Der menschliche Leichnam - Person oder Sache? -- 7.2 Pietät -- 7.3 Pietät und Bestattung -- Literatur -- Namenregister -- Sachregister.

Philosophy is the attempt to answer particular questions using transparent and convincing argument. Fundamental philosophical questions are questions about our understanding of the world in general and our place in it. As a matter of principle, these questions can only be answered through controversy. The series Basic Topics in Philosophy aims to provide a space for the discussion of such fundamental philosophical questions. Instead of providing a comprehensive introductory presentation, each volume will take issue with selected historical positions in order to analyse the particular problem and discuss possible solutions. At the same time, the authors will set their own marks and take up positions, so that the result will not be merely a view of the history of philosophy, but also a systematic contribution to the problem under discussion. The volumes in the series are intended equally for students of philosophy and other subjects and for professional philosophers. In addition, the series is aimed at all those readers with an interest in fundamental questions of philosophy.

Description based on publisher supplied metadata and other sources.

Electronic reproduction. Ann Arbor, Michigan : ProQuest Ebook Central, 2019. Available via World Wide Web. Access may be limited to ProQuest Ebook Central affiliated libraries.

There are no comments on this title.

to post a comment.