Amazon cover image
Image from Amazon.com

Orthodoxie Im Dialog : Historische und Aktuelle Perspektiven.

By: Contributor(s): Series: Arbeiten Zur Kirchengeschichte SerPublisher: Berlin/Boston : De Gruyter, Inc., 2015Copyright date: ©2015Description: 1 online resource (495 pages)Content type:
  • text
Media type:
  • computer
Carrier type:
  • online resource
ISBN:
  • 9783110421415
Subject(s): Genre/Form: Additional physical formats: Print version:: Orthodoxie Im Dialog : Historische und Aktuelle PerspektivenDDC classification:
  • 281.9
LOC classification:
  • BX8.2 .F384 2015
Online resources:
Contents:
Intro -- Inhalt -- Vorwort -- Tabula gratulatoria -- I: Orthodoxie und Protestantismus -- Eine orthodoxe Interpretation der lutherischen Lehre?Neue Erkenntnisse zur Entstehung der Confessio Augustana Graeca und ihrer Sendung an Patriarch Joasaph II -- Der Beitrag von preußischen Gelehrten, Geistlichen und Gemeinden zur Förderung der protestantisch-armenischen Gemeinde in Konstantinopel -- Fairy von Lilienfeld und der Aufbau des Lehrstuhls für Ostkirchenforschung in Erlangen -- Reflexionen zum Dialog zwischen den Orthodoxen Kirchen und den Kirchen lutherischer Tradition -- Hermeneutik im Dialog zwischen der Evangelischen und der Orthodoxen Kirche - Erfahrungen -- II: Orthodoxie und Ökumene -- Ökumene im WandelZum Verhältnis der Russischen Orthodoxen Kirche zur Katholischen Kirche seit dem 2. Weltkrieg -- Die trennende Kraft der einen KircheProbleme der ekklesiologischen Grundlagen der Ökumene -- Ökumene - Spielraum christlicher Freiheit -- Dialog und gegenseitiges Verstehen. Überlegungen zu einem Grundproblem der Ökumene am Beispiel des Dialogs zwischen EKD und ROK -- Trialog als Herausforderung -- III: Orthodoxie und Heterodoxie -- Lev Tolstoj - nichtchristlich oder christlich, konfessionslos oder orthodox? -- Die orthodoxen Kirchen des „Independent Sacramental Movement" -- IV: Orthodoxie und Islam -- Das Leben des Johannes von Damaskus (um 665-744/54) und seine Ausführungen über die Mariologie des Islams -- Philologie und ihr Nutzen für das Gespräch bei Hofe -- V: Orthodoxie und Politik -- Konstantin, Euseb und die Zukunft des ChristentumsEin Gespräch mit Peter R. Brown, John H. Yoder und Peter J. Leithart -- Das neue „neue Rom": eine byzantinische Idee auf russischem BodenEinige Beobachtungen zum Fortschreiben ihrer Geschichte.
„Eine stille Märcheninsel frommer Beschaulichkeit mitten in dem alles mitreißenden und alles wandelnden Strome der Geschichte"?Der Athos im Zeitalter des Nationalsozialismus -- Hat die Orthodoxie mit der tiefgreifenden Finanzkrise in Griechenland seit 2009 etwas zu tun? -- Jugend, Kirche und Säkularisierungsprozesse im heutigen Russland -- VI: Zukunftsfragen -- On the Way to the Holy and Great Synod of the Orthodox Church -- Gibt es eine theologische Methode? -- Ökumene in der Sicht liberaler Theologie -- Namensregister -- Orts- und Länderregister.
Summary: Arbeiten zur Kirchengeschichte first began publication in 1925 and can claim to be one of the most tradition-rich historical book series. It presents research on the history of Christian churches and dogmas through the ages but also publishes papers on related disciplines such as archeology, history of art and literary studies. One of the series' leading features is its consistent striving to combine historical-methodical precision with systematic contextualization of each examined topic. In recent years the series has increasingly publishedstudies on themes relating to the history of Christian culture and ideas, viewed within a methodically open perspective on the history of Christianity.
Holdings
Item type Current library Call number Status Date due Barcode Item holds
Ebrary Ebrary Afghanistan Available EBKAF-N0009600
Ebrary Ebrary Algeria Available
Ebrary Ebrary Cyprus Available
Ebrary Ebrary Egypt Available
Ebrary Ebrary Libya Available
Ebrary Ebrary Morocco Available
Ebrary Ebrary Nepal Available EBKNP-N0009600
Ebrary Ebrary Sudan Available
Ebrary Ebrary Tunisia Available
Total holds: 0

Intro -- Inhalt -- Vorwort -- Tabula gratulatoria -- I: Orthodoxie und Protestantismus -- Eine orthodoxe Interpretation der lutherischen Lehre?Neue Erkenntnisse zur Entstehung der Confessio Augustana Graeca und ihrer Sendung an Patriarch Joasaph II -- Der Beitrag von preußischen Gelehrten, Geistlichen und Gemeinden zur Förderung der protestantisch-armenischen Gemeinde in Konstantinopel -- Fairy von Lilienfeld und der Aufbau des Lehrstuhls für Ostkirchenforschung in Erlangen -- Reflexionen zum Dialog zwischen den Orthodoxen Kirchen und den Kirchen lutherischer Tradition -- Hermeneutik im Dialog zwischen der Evangelischen und der Orthodoxen Kirche - Erfahrungen -- II: Orthodoxie und Ökumene -- Ökumene im WandelZum Verhältnis der Russischen Orthodoxen Kirche zur Katholischen Kirche seit dem 2. Weltkrieg -- Die trennende Kraft der einen KircheProbleme der ekklesiologischen Grundlagen der Ökumene -- Ökumene - Spielraum christlicher Freiheit -- Dialog und gegenseitiges Verstehen. Überlegungen zu einem Grundproblem der Ökumene am Beispiel des Dialogs zwischen EKD und ROK -- Trialog als Herausforderung -- III: Orthodoxie und Heterodoxie -- Lev Tolstoj - nichtchristlich oder christlich, konfessionslos oder orthodox? -- Die orthodoxen Kirchen des „Independent Sacramental Movement" -- IV: Orthodoxie und Islam -- Das Leben des Johannes von Damaskus (um 665-744/54) und seine Ausführungen über die Mariologie des Islams -- Philologie und ihr Nutzen für das Gespräch bei Hofe -- V: Orthodoxie und Politik -- Konstantin, Euseb und die Zukunft des ChristentumsEin Gespräch mit Peter R. Brown, John H. Yoder und Peter J. Leithart -- Das neue „neue Rom": eine byzantinische Idee auf russischem BodenEinige Beobachtungen zum Fortschreiben ihrer Geschichte.

„Eine stille Märcheninsel frommer Beschaulichkeit mitten in dem alles mitreißenden und alles wandelnden Strome der Geschichte"?Der Athos im Zeitalter des Nationalsozialismus -- Hat die Orthodoxie mit der tiefgreifenden Finanzkrise in Griechenland seit 2009 etwas zu tun? -- Jugend, Kirche und Säkularisierungsprozesse im heutigen Russland -- VI: Zukunftsfragen -- On the Way to the Holy and Great Synod of the Orthodox Church -- Gibt es eine theologische Methode? -- Ökumene in der Sicht liberaler Theologie -- Namensregister -- Orts- und Länderregister.

Arbeiten zur Kirchengeschichte first began publication in 1925 and can claim to be one of the most tradition-rich historical book series. It presents research on the history of Christian churches and dogmas through the ages but also publishes papers on related disciplines such as archeology, history of art and literary studies. One of the series' leading features is its consistent striving to combine historical-methodical precision with systematic contextualization of each examined topic. In recent years the series has increasingly publishedstudies on themes relating to the history of Christian culture and ideas, viewed within a methodically open perspective on the history of Christianity.

Description based on publisher supplied metadata and other sources.

Electronic reproduction. Ann Arbor, Michigan : ProQuest Ebook Central, 2019. Available via World Wide Web. Access may be limited to ProQuest Ebook Central affiliated libraries.

There are no comments on this title.

to post a comment.