Amazon cover image
Image from Amazon.com

Practical Handbook for Drafting Business Contracts; Prevent Invalid Clauses and Contracts.

By: Series: De Gruyter Praxishandbuch SerPublisher: Berlin/Boston : De Gruyter, Inc., 2015Copyright date: ©2015Description: 1 online resource (620 pages)Content type:
  • text
Media type:
  • computer
Carrier type:
  • online resource
ISBN:
  • 9783110330670
Subject(s): Genre/Form: Additional physical formats: Print version:: Practical Handbook for Drafting Business Contracts; Prevent Invalid Clauses and ContractsDDC classification:
  • 346.022
LOC classification:
  • KK2090.G47 2015
Online resources:
Contents:
Intro -- Inhaltsverzeichnis -- Abkürzungsverzeichnis -- Literaturverzeichnis -- Autorenverzeichnis -- Kapitel 1. Überblick: Häufige Rechts- und Regelungsfallen -- Kapitel 2. Effiziente Vertragsgestaltung und -umsetzung -- A. Grundsätze der Vertragsgestaltung -- I. Der Vertrag -- 1. Funktion des Vertrages -- 2. Bestandteile des Vertrages -- a) Innerer Wille -- b) Äußere Erklärung -- c) Geschäftsgrundlage -- 3. Zustandekommen des Vertrages -- a) Grundsätze -- b) Ausnahmen für Kaufleute -- II. Vertragsauslegung -- 1. Ziel der Auslegung -- 2. Methode und Anhaltspunkte -- 3. Ergänzende Vertragsauslegung -- a) Regelungslücke -- b) Ausfüllung durch Gesetz -- c) Ausfüllung durch ergänzende Vertragsauslegung -- III. Grenzen der Privatautonomie -- 1. Allgemeine Grundsätze -- 2. Gestaltungsverbote -- a) Gesetzliches Verbot, 134 BGB -- b) Sittenwidrigkeit und Wucher, 138 BGB -- 3. Formerfordernisse -- 4. Verbraucherverträge -- 5. Kontrahierungszwang -- 6. Antidiskriminierungsvorschriften -- 7. Spezialgesetzliche Regelungen -- IV. Überblick Vertragsgestaltung -- 1. Essentialia Negotii -- 2. Leistungszeitpunkte -- a) Erfüllbarkeit -- b) Fälligkeit -- 3. Bedingungen und Befristungen -- a) Definition und Wirksamkeit -- b) Schwebezeit -- c) Abgrenzung -- 4. Verjährung -- 5. Sprachliche Gestaltung -- 6. Salvatorische Klausel -- 7. Gerichtsstandsvereinbarung -- 8. Fairnessgebot -- 9. Vertragstypische Merkmale -- B. Abgrenzung einzelner Vertragsstrukturen -- I. Vorrechtsverträge -- II. Vorvertrag -- III. Optionsvertrag -- IV. Rahmenvertrag -- V. AGB -- C. Stolperfalle AGB (Abgrenzung AGB/Individualvereinbarung) -- D. Risiken unwirksamer Vertragsklauseln -- I. Ausgangsproblematik -- II. Abmahnung durch Wettbewerber nach UWG -- III. Unwirksame Vertragsklauseln als Wettbewerbsnachteil -- IV. Verwendung unwirksamer Klauseln und Organhaftung.
Kapitel 3. Vorvertraglicher Bereich und Vertragsschluss -- A. Vorvertraglicher Bereich und Vertragsschluss -- B. Letter of Intent, Memorandum of Understanding, Vorvertrag und Option, Geheimhaltungsvereinbarungen, Vertragsstrafen -- I. Letter of Intent und Memorandum of Understanding -- II. Vorvertrag und Option -- III. Geheimhaltungsvereinbarung -- IV. Vertragsstrafenabreden -- 1. Pönalisierung von Zwischenterminen -- 2. Vertragsstrafen in der Lieferkette -- C. Präambeln und ihre Risiken -- 1. Die Präambel als Auslegungshilfe -- 2. Präambeln als Haftungsverschärfung -- 3. Präambeln als Geschäftsgrundlage im Sinne von 313 BGB -- 4. Sinnhaftigkeit von Präambeln -- D. Kollision von AGB-Klauseln national/international -- I. Kollision von AGB-Klauseln im nationalen Bereich -- II. Kollision sich widersprechender AGB im internationalen B2B-Verkehr -- E. Richtige Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen -- I. Einbeziehung der AGB im Internet -- II. Besondere Formen der Einbeziehung klassischer AGB im Wirtschaftsverkehr -- III. Einbeziehung kraft nachfolgender Rechtsgeschäfte bei vorausgehender AGB-Einbeziehung -- IV. Einbeziehung für AGB durch Auftragsbestätigung -- V. Einbeziehung durch kaufmännisches Bestätigungsschreiben -- VI. Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbeziehungen im internationalen Rechtsverkehr -- Kapitel 4. Vertragsdurchführung und Konfliktpotential -- A. Abgrenzung Gewährleistung - Garantie -- I. Abgrenzung der Rechtsbegriffe -- II. Unterschiedliche Rechtsfolgen -- 1. Gewährleistung -- 2. Garantie -- III. Probleme bei der Vertragsformulierung vermeiden -- B. Übernahme des Beschaffungsrisikos -- C. „Haftungsbeschränkung" durch richtige Leistungsbeschreibung als moderner Weg der Haftungsbegrenzung -- I. Problematik etablierter Haftungsausschluss- und Begrenzungsklauseln.
II. Moderner Haftungsausschluss durch Leistungsbeschreibung -- D. Rügepflicht, Warenein- und -ausgangskontrolle -- I. Pflicht zur Untersuchung nach 377 HGB -- 1. Unverzügliche Kontrolle -- 2. Ausschluss oder Beschränkung der Untersuchungspflicht -- II. Ausdehnung der Rügepflicht -- Kapitel 5. Vertragsverhandlungen: Grundlagen der Verhandlungstechnik -- A. Einleitung -- B. Vorbereitungen auf Vertragsverhandlungen -- I. Psychologische Selbstmotivation -- II. Im Vorfeld Sicherheit gewinnen -- III. Biologische Grundüberlegungen zur Verhandlungsführung -- C. Am Verhandlungstisch -- I. Selbsttäuschung von der einen Wirklichkeit am Verhandlungstisch -- II. Harte oder weiche Verhandlungstechnik? -- III. Unterschiedliche Problemlösungsansätze -- IV. Die Kontrastmethode -- V. Kompromisslösung erreichen -- VI. Die Suche nach dem gemeinsamen Standpunkt -- VII. Feilschen um Positionen vermeiden -- VIII. Das „Nein" am Verhandlungstisch vermeiden -- Kapitel 6. Anforderungen an die Vertragsgestaltung -- A. Äußere Gestaltung des Vertragswerkes -- I. Formatierung -- II. Präambel -- III. Definitionen -- IV. Unterschriften -- V. Vertragsversionen -- VI. Umgang mit Anlagen -- VII. Formerfordernisse -- 1. Öffentliche Beglaubigung -- 2. Notarielle Beurkundung -- VIII. Aufhebungsvereinbarungen und Vertragsänderungen -- B. AGB-Recht -- I. Überblick -- 1. Geltungsbereich AGB-Recht -- 2. Merkmale AGB -- a) Vorformulierte Vertragsbedingungen -- b) Vielzahl von Verträgen -- c) Vom Verwender gestellt -- 3. Inhaltskontrolle -- a) Vorprüfung -- b) Inhaltskontrolle bei AGB gegenüber Nicht-Unternehmern -- c) Inhaltskontrolle bei AGB gegenüber Unternehmern -- 4. Auswirkungen der Inhaltskontrolle -- II. Abgrenzung AGB und Individualvereinbarung -- 1. Darstellung der Problematik -- 2. Abgrenzung in der Rechtsprechung -- 3. Erfolgreiche Individualvereinbarung -- III. Transparenzgebot.
1. Das AGB-rechtliche Transparenzgebot als Leitbild der Gestaltung -- 2. Reichweite des AGB-rechtlichen Transparenzgebots -- 3. Beurteilungsmaßstab für das AGB-rechtliche Transparenzgebot -- 4. Anforderungen an das AGB-rechtliche Transparenzgebot -- 5. Verwendung unbestimmter Rechtsbegriffe und/oder Fachbegriffe -- 6. Grenzen des AGB-rechtlichen Transparenzgebotes -- 7. Teil- oder Vollunwirksamkeit der Vertragsklausel? -- 8. Fazit -- IV. Überraschende Klauseln -- 1. Allgemeines, gesetzliche Vorgaben -- 2. Voraussetzungen -- a) Objektiv ungewöhnliche Klausel -- b) Subjektive Vorhersehbarkeit -- c) Keine positive Kenntnis -- V. Verbotskataloge der 308 und 309 BGB unter besonderer Berücksichtigung des B2B-Verkehrs -- 1. Klauselverbote ohne Wertungsmöglichkeit, 309 BGB -- a) Kurzfristige Preiserhöhungen -- b) Leistungsverweigerungsrechte -- c) Aufrechnungsverbote -- d) Mahnung, Fristsetzung -- e) Pauschalierung von Schadensersatzansprüchen -- f) Vertragsstrafe -- g) Haftungsausschluss bei Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit und bei grobem Verschulden -- h) Sonstige Haftungsausschlüsse bei Pflichtverletzungen -- i) Laufzeit bei Dauerschuldverhältnissen -- j) Wechsel des Vertragspartners -- k) Haftung des Abschlussvertreters -- l) Beweislast -- m) Form von Anzeigen und Erklärungen -- 2. Klauselverbote mit Wertungsmöglichkeit, 308 BGB -- a) Annahme- und Leistungsfrist -- b) Nachfrist -- c) Rücktrittsvorbehalt -- d) Änderungsvorbehalt -- e) Fingierte Erklärungen -- f) Fiktion des Zugangs -- g) Abwicklung von Verträgen -- h) Nichtverfügbarkeit der Leistung -- VI. Unangemessene Benachteiligung -- 1. Allgemeines -- 2. Prüfungsmaßstab -- 3. Auslegungshilfen -- a) Unvereinbarkeit mit wesentlichen Grundgedanken der gesetzlichen Regelung -- b) Unvereinbarkeit wegen Gefährdung des Vertragszweckes -- 4. Beispielsfälle -- C. Kartellrecht -- I. Allgemeines.
II. Gesetzliche Ausgangssituation -- 1. Tatbestandsvoraussetzung „Vereinbarung oder abgestimmte Verhaltensweisen zwischen Unternehmen" -- 2. Tatbestandsvoraussetzung: Eignung für Beeinträchtigung des zwischenstaatlichen Handels -- III. Praxisrelevante Risikofelder des Vertriebskartellrechts -- 1. „Preisbindung der zweiten Hand" -- 2. Exklusivität -- 3. Wettbewerbsverbote -- D. Wettbewerbsrecht -- Kapitel 7. Typische Vertragsarten und deren wichtigste Regelungsinhalte -- A. Kaufvertrag -- I. Einleitung -- II. Vertragsgegenstand -- 1. Festlegung des Vertragsgegenstands -- 2. Eigenschaften der Sache -- III. Kaufpreis/Zahlungsbedingungen -- IV. Übergabe/Gefahrübergang/Erfüllungsort -- V. Pflichtverletzung/Gewährleistung/Mängelrüge -- 1. Rechte des Verkäufers -- 2. Rechte des Käufers -- a) Nichtleistung -- b) Schlechtleistung -- 3. Abweichende Vereinbarungen -- 4. Unternehmerregress -- 5. Mängelrüge -- a) Regelungen für Verkäufer -- b) Regelungen für Käufer -- VI. Eigentumsvorbehalt -- VII. UN-Kaufrecht -- B. Werkvertrag -- I. Einleitung -- II. Pflichten des Werkunternehmers -- 1. Erfolgsherbeiführung -- 2. Ablieferung des Werks -- 3. Nebenleistungspflichten -- III. Pflichten des Bestellers -- 1. Abnahme -- 2. Zahlung der Vergütung -- a) Pauschalpreis -- b) Einheitsvergütung -- c) Stundenlohn -- 3. Nebenleistungspflichten -- IV. Beendigung des Vertrages -- 1. Freies Kündigungsrecht des Bestellers -- 2. Kündigungsrechte des Werkunternehmers -- 3. Kündigung aus wichtigem Grund -- V. Abgrenzung zu anderen Vertragstypen -- 1. Kaufvertrag -- 2. Dienstvertrag -- VI. Verjährung -- C. Liefervertrag -- I. Einleitung -- II. Bezeichnung und genaue Spezifikation der zu liefernden Güter -- III. Preis/Zahlungskondiktionen -- IV. Lieferkondiktionen/Lieferzeit/Wareneingangskontrolle -- V. Gewährleistung -- VI. Eigentumsvorbehalt -- VII. Höhere Gewalt/Selbstbelieferung.
VIII. Grenzüberschreitende Lieferungen/Exportverbote.
Summary: Negotiating and drafting business contracts is an important task for senior corporate managers and attorneys. Yet serious errors are frequently made that cannot be remedied at a later time point and incur major costs. This work provides a comprehensive overview of options for contract design, presents a broad range of disputed cases, and offers practical suggestions for manageable solutions.
Holdings
Item type Current library Call number Status Date due Barcode Item holds
Ebrary Ebrary Afghanistan Available EBKAF-N0007290
Ebrary Ebrary Algeria Available
Ebrary Ebrary Cyprus Available
Ebrary Ebrary Egypt Available
Ebrary Ebrary Libya Available
Ebrary Ebrary Morocco Available
Ebrary Ebrary Nepal Available EBKNP-N0007290
Ebrary Ebrary Sudan Available
Ebrary Ebrary Tunisia Available
Total holds: 0

Intro -- Inhaltsverzeichnis -- Abkürzungsverzeichnis -- Literaturverzeichnis -- Autorenverzeichnis -- Kapitel 1. Überblick: Häufige Rechts- und Regelungsfallen -- Kapitel 2. Effiziente Vertragsgestaltung und -umsetzung -- A. Grundsätze der Vertragsgestaltung -- I. Der Vertrag -- 1. Funktion des Vertrages -- 2. Bestandteile des Vertrages -- a) Innerer Wille -- b) Äußere Erklärung -- c) Geschäftsgrundlage -- 3. Zustandekommen des Vertrages -- a) Grundsätze -- b) Ausnahmen für Kaufleute -- II. Vertragsauslegung -- 1. Ziel der Auslegung -- 2. Methode und Anhaltspunkte -- 3. Ergänzende Vertragsauslegung -- a) Regelungslücke -- b) Ausfüllung durch Gesetz -- c) Ausfüllung durch ergänzende Vertragsauslegung -- III. Grenzen der Privatautonomie -- 1. Allgemeine Grundsätze -- 2. Gestaltungsverbote -- a) Gesetzliches Verbot, 134 BGB -- b) Sittenwidrigkeit und Wucher, 138 BGB -- 3. Formerfordernisse -- 4. Verbraucherverträge -- 5. Kontrahierungszwang -- 6. Antidiskriminierungsvorschriften -- 7. Spezialgesetzliche Regelungen -- IV. Überblick Vertragsgestaltung -- 1. Essentialia Negotii -- 2. Leistungszeitpunkte -- a) Erfüllbarkeit -- b) Fälligkeit -- 3. Bedingungen und Befristungen -- a) Definition und Wirksamkeit -- b) Schwebezeit -- c) Abgrenzung -- 4. Verjährung -- 5. Sprachliche Gestaltung -- 6. Salvatorische Klausel -- 7. Gerichtsstandsvereinbarung -- 8. Fairnessgebot -- 9. Vertragstypische Merkmale -- B. Abgrenzung einzelner Vertragsstrukturen -- I. Vorrechtsverträge -- II. Vorvertrag -- III. Optionsvertrag -- IV. Rahmenvertrag -- V. AGB -- C. Stolperfalle AGB (Abgrenzung AGB/Individualvereinbarung) -- D. Risiken unwirksamer Vertragsklauseln -- I. Ausgangsproblematik -- II. Abmahnung durch Wettbewerber nach UWG -- III. Unwirksame Vertragsklauseln als Wettbewerbsnachteil -- IV. Verwendung unwirksamer Klauseln und Organhaftung.

Kapitel 3. Vorvertraglicher Bereich und Vertragsschluss -- A. Vorvertraglicher Bereich und Vertragsschluss -- B. Letter of Intent, Memorandum of Understanding, Vorvertrag und Option, Geheimhaltungsvereinbarungen, Vertragsstrafen -- I. Letter of Intent und Memorandum of Understanding -- II. Vorvertrag und Option -- III. Geheimhaltungsvereinbarung -- IV. Vertragsstrafenabreden -- 1. Pönalisierung von Zwischenterminen -- 2. Vertragsstrafen in der Lieferkette -- C. Präambeln und ihre Risiken -- 1. Die Präambel als Auslegungshilfe -- 2. Präambeln als Haftungsverschärfung -- 3. Präambeln als Geschäftsgrundlage im Sinne von 313 BGB -- 4. Sinnhaftigkeit von Präambeln -- D. Kollision von AGB-Klauseln national/international -- I. Kollision von AGB-Klauseln im nationalen Bereich -- II. Kollision sich widersprechender AGB im internationalen B2B-Verkehr -- E. Richtige Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen -- I. Einbeziehung der AGB im Internet -- II. Besondere Formen der Einbeziehung klassischer AGB im Wirtschaftsverkehr -- III. Einbeziehung kraft nachfolgender Rechtsgeschäfte bei vorausgehender AGB-Einbeziehung -- IV. Einbeziehung für AGB durch Auftragsbestätigung -- V. Einbeziehung durch kaufmännisches Bestätigungsschreiben -- VI. Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbeziehungen im internationalen Rechtsverkehr -- Kapitel 4. Vertragsdurchführung und Konfliktpotential -- A. Abgrenzung Gewährleistung - Garantie -- I. Abgrenzung der Rechtsbegriffe -- II. Unterschiedliche Rechtsfolgen -- 1. Gewährleistung -- 2. Garantie -- III. Probleme bei der Vertragsformulierung vermeiden -- B. Übernahme des Beschaffungsrisikos -- C. „Haftungsbeschränkung" durch richtige Leistungsbeschreibung als moderner Weg der Haftungsbegrenzung -- I. Problematik etablierter Haftungsausschluss- und Begrenzungsklauseln.

II. Moderner Haftungsausschluss durch Leistungsbeschreibung -- D. Rügepflicht, Warenein- und -ausgangskontrolle -- I. Pflicht zur Untersuchung nach 377 HGB -- 1. Unverzügliche Kontrolle -- 2. Ausschluss oder Beschränkung der Untersuchungspflicht -- II. Ausdehnung der Rügepflicht -- Kapitel 5. Vertragsverhandlungen: Grundlagen der Verhandlungstechnik -- A. Einleitung -- B. Vorbereitungen auf Vertragsverhandlungen -- I. Psychologische Selbstmotivation -- II. Im Vorfeld Sicherheit gewinnen -- III. Biologische Grundüberlegungen zur Verhandlungsführung -- C. Am Verhandlungstisch -- I. Selbsttäuschung von der einen Wirklichkeit am Verhandlungstisch -- II. Harte oder weiche Verhandlungstechnik? -- III. Unterschiedliche Problemlösungsansätze -- IV. Die Kontrastmethode -- V. Kompromisslösung erreichen -- VI. Die Suche nach dem gemeinsamen Standpunkt -- VII. Feilschen um Positionen vermeiden -- VIII. Das „Nein" am Verhandlungstisch vermeiden -- Kapitel 6. Anforderungen an die Vertragsgestaltung -- A. Äußere Gestaltung des Vertragswerkes -- I. Formatierung -- II. Präambel -- III. Definitionen -- IV. Unterschriften -- V. Vertragsversionen -- VI. Umgang mit Anlagen -- VII. Formerfordernisse -- 1. Öffentliche Beglaubigung -- 2. Notarielle Beurkundung -- VIII. Aufhebungsvereinbarungen und Vertragsänderungen -- B. AGB-Recht -- I. Überblick -- 1. Geltungsbereich AGB-Recht -- 2. Merkmale AGB -- a) Vorformulierte Vertragsbedingungen -- b) Vielzahl von Verträgen -- c) Vom Verwender gestellt -- 3. Inhaltskontrolle -- a) Vorprüfung -- b) Inhaltskontrolle bei AGB gegenüber Nicht-Unternehmern -- c) Inhaltskontrolle bei AGB gegenüber Unternehmern -- 4. Auswirkungen der Inhaltskontrolle -- II. Abgrenzung AGB und Individualvereinbarung -- 1. Darstellung der Problematik -- 2. Abgrenzung in der Rechtsprechung -- 3. Erfolgreiche Individualvereinbarung -- III. Transparenzgebot.

1. Das AGB-rechtliche Transparenzgebot als Leitbild der Gestaltung -- 2. Reichweite des AGB-rechtlichen Transparenzgebots -- 3. Beurteilungsmaßstab für das AGB-rechtliche Transparenzgebot -- 4. Anforderungen an das AGB-rechtliche Transparenzgebot -- 5. Verwendung unbestimmter Rechtsbegriffe und/oder Fachbegriffe -- 6. Grenzen des AGB-rechtlichen Transparenzgebotes -- 7. Teil- oder Vollunwirksamkeit der Vertragsklausel? -- 8. Fazit -- IV. Überraschende Klauseln -- 1. Allgemeines, gesetzliche Vorgaben -- 2. Voraussetzungen -- a) Objektiv ungewöhnliche Klausel -- b) Subjektive Vorhersehbarkeit -- c) Keine positive Kenntnis -- V. Verbotskataloge der 308 und 309 BGB unter besonderer Berücksichtigung des B2B-Verkehrs -- 1. Klauselverbote ohne Wertungsmöglichkeit, 309 BGB -- a) Kurzfristige Preiserhöhungen -- b) Leistungsverweigerungsrechte -- c) Aufrechnungsverbote -- d) Mahnung, Fristsetzung -- e) Pauschalierung von Schadensersatzansprüchen -- f) Vertragsstrafe -- g) Haftungsausschluss bei Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit und bei grobem Verschulden -- h) Sonstige Haftungsausschlüsse bei Pflichtverletzungen -- i) Laufzeit bei Dauerschuldverhältnissen -- j) Wechsel des Vertragspartners -- k) Haftung des Abschlussvertreters -- l) Beweislast -- m) Form von Anzeigen und Erklärungen -- 2. Klauselverbote mit Wertungsmöglichkeit, 308 BGB -- a) Annahme- und Leistungsfrist -- b) Nachfrist -- c) Rücktrittsvorbehalt -- d) Änderungsvorbehalt -- e) Fingierte Erklärungen -- f) Fiktion des Zugangs -- g) Abwicklung von Verträgen -- h) Nichtverfügbarkeit der Leistung -- VI. Unangemessene Benachteiligung -- 1. Allgemeines -- 2. Prüfungsmaßstab -- 3. Auslegungshilfen -- a) Unvereinbarkeit mit wesentlichen Grundgedanken der gesetzlichen Regelung -- b) Unvereinbarkeit wegen Gefährdung des Vertragszweckes -- 4. Beispielsfälle -- C. Kartellrecht -- I. Allgemeines.

II. Gesetzliche Ausgangssituation -- 1. Tatbestandsvoraussetzung „Vereinbarung oder abgestimmte Verhaltensweisen zwischen Unternehmen" -- 2. Tatbestandsvoraussetzung: Eignung für Beeinträchtigung des zwischenstaatlichen Handels -- III. Praxisrelevante Risikofelder des Vertriebskartellrechts -- 1. „Preisbindung der zweiten Hand" -- 2. Exklusivität -- 3. Wettbewerbsverbote -- D. Wettbewerbsrecht -- Kapitel 7. Typische Vertragsarten und deren wichtigste Regelungsinhalte -- A. Kaufvertrag -- I. Einleitung -- II. Vertragsgegenstand -- 1. Festlegung des Vertragsgegenstands -- 2. Eigenschaften der Sache -- III. Kaufpreis/Zahlungsbedingungen -- IV. Übergabe/Gefahrübergang/Erfüllungsort -- V. Pflichtverletzung/Gewährleistung/Mängelrüge -- 1. Rechte des Verkäufers -- 2. Rechte des Käufers -- a) Nichtleistung -- b) Schlechtleistung -- 3. Abweichende Vereinbarungen -- 4. Unternehmerregress -- 5. Mängelrüge -- a) Regelungen für Verkäufer -- b) Regelungen für Käufer -- VI. Eigentumsvorbehalt -- VII. UN-Kaufrecht -- B. Werkvertrag -- I. Einleitung -- II. Pflichten des Werkunternehmers -- 1. Erfolgsherbeiführung -- 2. Ablieferung des Werks -- 3. Nebenleistungspflichten -- III. Pflichten des Bestellers -- 1. Abnahme -- 2. Zahlung der Vergütung -- a) Pauschalpreis -- b) Einheitsvergütung -- c) Stundenlohn -- 3. Nebenleistungspflichten -- IV. Beendigung des Vertrages -- 1. Freies Kündigungsrecht des Bestellers -- 2. Kündigungsrechte des Werkunternehmers -- 3. Kündigung aus wichtigem Grund -- V. Abgrenzung zu anderen Vertragstypen -- 1. Kaufvertrag -- 2. Dienstvertrag -- VI. Verjährung -- C. Liefervertrag -- I. Einleitung -- II. Bezeichnung und genaue Spezifikation der zu liefernden Güter -- III. Preis/Zahlungskondiktionen -- IV. Lieferkondiktionen/Lieferzeit/Wareneingangskontrolle -- V. Gewährleistung -- VI. Eigentumsvorbehalt -- VII. Höhere Gewalt/Selbstbelieferung.

VIII. Grenzüberschreitende Lieferungen/Exportverbote.

Negotiating and drafting business contracts is an important task for senior corporate managers and attorneys. Yet serious errors are frequently made that cannot be remedied at a later time point and incur major costs. This work provides a comprehensive overview of options for contract design, presents a broad range of disputed cases, and offers practical suggestions for manageable solutions.

Description based on publisher supplied metadata and other sources.

Electronic reproduction. Ann Arbor, Michigan : ProQuest Ebook Central, 2019. Available via World Wide Web. Access may be limited to ProQuest Ebook Central affiliated libraries.

There are no comments on this title.

to post a comment.