Sprache, Erkenntnis und Ethik bei Wittgenstein und Nagarjuna. Eine Untersuchung in komparativer Sprachphilosophie.

Baritsch, Felix.

Sprache, Erkenntnis und Ethik bei Wittgenstein und Nagarjuna. Eine Untersuchung in komparativer Sprachphilosophie. - 1st ed. - 1 online resource (110 pages)

Sprache, Erkenntnis und Ethik bei Wittgenstein und Nagarjuna. Eine Untersuchung in komparativer Sprachphilosophie -- Widmung -- Inhalt -- 1. Einleitung und Methodologie -- 2. Aspekte der Sprachphilosophie von Platon zur ‚linguistischen Wende' -- 3. Wittgensteins Philosophie -- 3.1 Idealsprache und Ethik im Tractatus-logico-philosophicus -- 3.2 Sprachphilosophie in den Philosophische[n] Untersuchungen -- 3.3 Ethik: Diskurs vs. Handeln -- 3.4 Grenzen der Sprache und Erkenntnis des Unsagbaren -- 3.5 Leben in Erkenntnis: das glückliche Leben -- 3.6 Zusammenfassung und Kommentar zur Philosophie Wittgensteins -- 4. Buddhismus und indische Sprachphilosophie zur Zeit Nāgārjunas -- 5. Nāgārjunas Philosophie -- 5.1 Leerheit (śūnyatā): die Nicht-Existenz von Eigenwesen (svabhāva) -- 5.2 Scheinbares Eigenwesen aufgrund begrifflicher Zuschreibung (prajñapti) -- 5.3 Konventionelle & endgültige Wahrheit: saṁvṛti & paramārthasatya -- 5.4 Moral/Ethik (śīla), Weisheit (prajñā), Konzentration (samādhi): die drei Trainings (triśikṣā) -- 5.5 Moralisches/Ethisches Handeln, Karma und nirvāṇa -- 5.6 Zusammenfassung und Kommentar zur Philosophie Nāgārjunas -- 6. Vergleich der Philosophie Wittgensteins und Nāgārjunas -- 6.1 Grundlegende Divergenzen -- 6.2 Konvergente Teil-Aussagen -- 6.3 Zusammenfassung und Kommentar zum Philosophie-Vergleich -- 7. Gesamt-Evaluation und Ausblick -- 8. Literatur.

9783959344807


Language and languages--Philosophy.


Electronic books.

P106.B375 2016

401