Mein Freund Charles Dickens. Erster Band.

Forster, John.

Mein Freund Charles Dickens. Erster Band. - 1st ed. - 1 online resource (1577 pages)

Intro -- Erster Band -- Kindheit -- Harte Erfahrungen im Knabenalter -- Schultage und Eintritt ins Leben -- Die Galerie der Berichterstatter und die Zeitungsliteratur -- Erstes Buch und Entstehung Pickwick's -- Er schreibt die Pickwick Papers -- Zwischen Pickwick und Nickleby -- Oliver Twist -- Nicholas Nickleby -- Während und nach Nickleby -- Neue literarische Pläne -- Der Raritätenladen -- Devonshire Terrace und Broadstairs -- Barnaby Rudge -- Öffentliches Festmahl in Edinburgh -- Abenteuer in den Hochlanden -- Wieder in Broadstairs -- Vorabend der Reise nach Amerika -- Erste amerikanische Eindrücke -- Spätere amerikanische Eindrücke -- Philadelphia, Washington und der Süden -- Kanalbootfahrten: auf dem Weg nach dem fernen Westen -- Der ferne Westen: nach dem Niagarafall -- Niagara und Montreal -- Zweiter Band -- Die amerikanischen Noten -- Das erste Jahr von Martin Chuzzlewit -- Chuzzlewit-Enttäuschungen und das Weihnachtslied -- Das Jahr der Abreise nach Italien -- Müßiggang in Albaro: Villa Bagnerello -- Arbeit in Genua: Palazzo Peschiere -- Reisen in Italien -- Die letzten Monate in Italien -- Wieder in England -- Eine Heimat in der Schweiz -- Schweizer Volk und Land -- Skizzen, besonders persönlicher Art -- Schriftstellerische Arbeiten in Lausanne -- Revolution in Genf, das Weihnachtsbuch und die letzten Tage in der Schweiz -- Drei Monate in Paris -- Dombey und Sohn -- Glänzendes Umherschweifen -- Ferientage am Meere -- Der Besessene und die Hausworte -- Die letzten Jahre in Devonshire Terrace -- Dritter Band -- David Copperfield und Bleak House -- Häusliche Vorgänge und Harte Zeiten -- Neuer Aufenthalt in der Schweiz und in Italien -- Drei Sommer in Boulogne -- Aufenthalt in Paris -- Klein Dorrit und eine müßige Tour -- Was sich um diese Zeit begab -- Gadshill Place -- Die ersten bezahlten Vorlesungen. All the Year Round und der Ungeschäftliche Reisende -- Die zweite Reihe von Vorlesungen -- Winke für geschriebene und ungeschriebene Bücher -- Die dritte Reihe der Vorlesungen -- Dickens als Novellist -- Neuer Besuch in Amerika: Januar bis April -- Die letzten Vorlesungen -- Das letzte Buch -- Persönliche Charakterzüge -- Das Ende -- Anhang.

Der Klassiker unter den Dickens-Biographien: Forsters Biographie in drei Bänden erschien kurz nach Charles Dickens' Tod im Jahre 1870 und wurde schnell zu einem Standardwerk. Es lebt von der engen und langjährigen Freundschaft des Kritikers und Herausgebers John Forster mit dem berühmten Schriftsteller. Ohne literaturwissenschaftliche Pedanterie sieht er das Leben und den Charakter des Verfassers zeitloser Werke wie „Oliver Twist" oder „A Christmas Carol". Dabei wechseln sich packende Berichte aus erster Hand mit umfangreichen Auszügen aus dem Briefwechsel der beiden Freunde ab. Und da auch in fast all seinen Briefen seine besondere Meisterschaft des Erzählens zum Tragen kommt, wird jeder, der gerne Dickens liest, auch an dieser Biographie Gefallen finden. Die vorliegende Ausgabe greift auf die souveräne Übersetzung des Philologen Friedrich Althaus (1829-1897) zurück, die denselben Zeitgeist atmet wie das Werk Dickens'.

9783958019669


England-Social life and customs.


Electronic books.

DA110 .F677 2015

942