Fehlerkultur in der professionellen Pflege :

Roterring, Andreas.

Fehlerkultur in der professionellen Pflege : Implikationen für die Ausbildung. - 1st ed. - 1 online resource (131 pages)

Intro -- Abbildungsverzeichnis -- Abkürzungsverzeichnis -- 1 Einleitung -- 1.1 Zur Problematik von Fehlern in der pflegerischen Arbeit anhand ausgewählter Beispiele -- 1.2 Persönliche Motivation sowie Aufbau und Zielsetzung der Arbeit -- 1.3 Forschungsfragen -- 2 Fehlerdefinitionen und -ursachen für das Gesundheitswesen -- 2.1 Fehlerforschung aus unterschiedlichen Perspektiven -- 2.2 Herleitung der Fehlerdefinition -- 2.3 Begriffe der Fehlerforschung im Gesundheitswesen -- 2.4 Mechanismen der Entscheidungsfindung -- 2.5 Fehlerursachen -- 2.6 Vorstellung des systemischen Fehlerkulturmodells von Reason -- 2.7 Fehlerursachen in der professionellen Pflege -- 3 Formen und Folgen von Pflegefehlern -- 3.1 Aufgaben der professionellen Pflege und daraus resultierende Fehlermöglichkeiten -- 3.2 Folgen von Pflegefehlern differenziert nach Betroffenengruppen -- 3.3 Gesonderte Betrachtung der rechtlichen und ethischmoralischen Dimension -- 3.4 Zwischenfazit -- 4 Theoretische Grundlagen der Fehlerkultur und Ausprägungsformen in der professionellen Pflege -- 4.1 Theoretische Grundlagen und Ausprägungsformen der Fehlerkultur -- 4.2 Aspekte und Methoden des Risikomanagements -- 4.3 Ausprägungsformen der Fehlerkultur in der professionellen Pflege -- 5 Möglichkeiten zur Förderung der Fehlerkultur im Rahmen der Ausbildung professionell Pflegender -- 5.1 Ausbildungsort: Schule -- 5.2 Ausbildungsort: Praxis -- 6 Schlussbetrachtung und Fazit -- 6.1 Fazit -- Literatur.

Fehler zu machen liegt in der Natur des Menschen. Zahlreiche Sprichwörter und auch die eigenen Erfahrungen verdeutlichen dies. Wenn es aber um das Leben und die Gesundheit von Menschen geht, wird die Aussage „Irren ist menschlich" schnell vergessen und eine Erwartungshaltung eingenommen, die Fehler nicht akzeptiert. Dieses Buch stellt die Problematik der Fehlerkultur in der professionellen Pflege dar und erläutert Hintergründe, warum und unter welchen Umständen wir Menschen fehleranfällig sind. Darauf aufbauend werden die Folgen von Fehlern aus Sicht des Betroffenen, seiner Angehörigen, des Verursachers sowie der Institution dargestellt. Außerdem wird vor dem Hintergrund eines Fehlerkulturmodells geklärt, was sich hinter dem Begriff Fehlerkultur verbirgt und festgestellt, dass für die professionelle Pflege noch ein großer Handlungsbedarf besteht. Abschließend fokussiert das Buch die Ausbildung und liefert Hinweise und Vorschläge für den praktischen und theoretischen Teil der Ausbildung. Dies beinhaltet sowohl inhaltliche als auch methodische Anregungen, die dabei helfen, Pflegenden bereits in der Ausbildung eine konstruktive Fehlerkultur zu vermitteln.

9783954259991


Medical care -- Safety measures.


Electronic books.

RA410.5 -- .R684 2015eb

362.1097303