Jesus als Held – oder :

Freudenberger, Peter.

Jesus als Held – oder : Was ist dran an medialen Helden und ihrer Vorbildfunktion? Ergebnisse einer Fragebogenanalyse im Religionsunterricht bei Berufsschülern. - 1st ed. - 1 online resource (114 pages)

Intro -- 1. Einleitung -- 1.1. Motivation und Thematik -- 1.2. Aufbau der Arbeit -- 2. Religionsunterricht an beruflichen Schulen -- 2.1. Schulische Bildung als Erlernen von Kompetenzen -- 2.2 Aktuelle Forschungsergebnisse zu Religion, Jugend und Kirche -- 2.3. Anknüpfungspunkt Medienwelt Jugendlicher und Religion -- 2.4. Schlussfolgerungen aus Kapitel 1 für den BRU -- 3. Bedeutung von Medien aus christlicher und pädagogischer Sicht -- 3.1. Medien im christlich - religiösen Kontext -- 3.2. Einflüsse medialer Vorbilder (Helden) aus Sicht der Jungen-Pädagogik -- 3.3. Beobachtungen und Schlussfolgerungen für den BRU -- 4. Religionspädagogische Aspekte von Mythen und Symbole in der medialen Lebenswelt Jugendlicher -- 4.1. Zu den Begriffen Mythos und Symbole im christlichen Sinn -- 4.2. Die Heldenreise (nach Campbell) und ihre medialen Wirkungen (nach Hammann) -- 4.3. Anknüpfungspunkt Vorbild und Heldenreise beim TV-Superstarkult -- 4.4. Anknüpfungspunkt Jesus als lebendiges Symbol -- 4.5 Schlussfolgerungen -- 5. Forschungsdesign: Wie nehmen vom Starkult beeinflusste BRB-SuS die Gestalt Jesu wahr? -- 5.1. Quantitative Forschung -- 5.2. These: Der mediale Starkult beeinflusst die Wahrnehmung der Gestalt Jesu bei BRU - SuS. -- 5.3. Der Fragebogen: Zielsetzungen und Intentionen -- 5.4. Durchführung der Umfrage -- 5.5. Darstellung der Ergebnisse -- 6. Auswertung und Schlussfolgerungen -- 6.1. Allgemeine Auffälligkeiten der Studie -- 6.2. Zusammenfassung der inhaltlichen Ergebnisse -- 6.3. Religionspädagogische Auswertung und Schlussfolgerungen -- 6.4. Zwei strukturelle Entwürfe für die BRU - Praxis -- 7. Schlussbemerkungen -- 8. Literaturliste -- 9. Anhänge.

Das vorliegende Buch bietet vielen verschiedenen Disziplinen aus den Bereichen Theologie, Religionspädagogik, Jungenpädagogik und tiefenpsychologischer Filmanalyse (Heldensymbolik) auf ungewöhnliche Weise interessante und aktuelle Bezüge. Anhand der Ergebnisse unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen wird dargelegt, woher Faszination und Motivation für die Akzeptanz medialer Stars und alter Heldenmythen stammen, inwieweit gerade bei Jungs heldenhafte Vorbilder wirksam sind und warum in früher wie heutiger Theologie das Thema „Jesus als Held/Jesus als Star" bedeutsam ist. Es wird u. a. auf die Berufsschule als Lebenswirklichkeit vieler junger Menschen sowie die Relevanz von Religion in jugendlichen medialen Lebenswelten eingegangen. Theologisch wird ein christliches Medienverständnis mit Jesus als „lebendigem Symbol" entwickelt. Filme wie „Star Wars", „Harry Potter", „Herr der Ringe" oder „Lola rennt" werden medienpädagogisch und tiefenpsychologisch u. a. mithilfe der Campbell'schen Heldenreise analysiert. Erkenntnisse der Jungenpädagogik über Helden, Stars und Vorbilder bestätigen Aspekte der mythenbezogenen und tiefenpsychologischen Symbolforschung und weisen darauf hin, welch hohen Einfluss diese Faktoren auf die Sozialisation Jugendlicher ausüben. Diese Erkenntnisse werden anhand einer wissenschaftlich fundierten Umfrage bei Berufsschülern auf ihre Relevanz bezüglich Werthaltungen, Vorbildthematik und der Gestalt Jesu untersucht. Kurze Entwürfe für den Religionsunterricht an beruflichen Schulen greifen die Ergebnisse praktisch auf.

9783842832022


Jesus Christ.;Religious thought -- 20th century.;Christianity -- 20th century.


Electronic books.

BT203 -- .F748 2015eb

232