Der Vielfalt Raum geben :

Stenz, Mario.

Der Vielfalt Raum geben : Möglichkeiten zum Umgang mit individuellen Ressourcen im Unterricht. - 1st ed. - 1 online resource (116 pages)

Intro -- 1. Einleitung: Mein Weg zur Problemstellung -- 2. Theoretische Grundlagen: Die gedankliche Basis der Unterrichtsreihe -- 2.1 Über Einfalt und Vielfalt des menschlichen Geistes -- 2.2 „Multiple Intelligenzen": die menschlichen Potentiale -- 2.3 „Multiple Intelligenzen" und ihre pädagogischen Implikationen -- 3 Allgemeine Aspekte zur Unterrichtsreihe: Bedingungen und Entscheidungen -- 3.1 Institutionell-strukturelle Bedingungen -- 3.2 Didaktisch-methodische Entscheidungen -- 4. Praktische Umsetzung: Unterrichtsplanung, -durchführung und -reflexion -- 4.1 Die Unterrichtsreihe in einzelnen Phasen -- 4.2 Informierungsphase (19.02.13) -- 4.3 Planungsphase (26.02.13) -- 4.4 Produktionsphase I (05.03.13) -- 4.5 Produktionsphase II (12.03.13) -- 4.6. Performanzphase: „Mein Lebensmotto, die Intelligenzen und ich" (16.03.13) -- 4.7 Abschlussphase (09.04.13) -- 5. Kritischer Rückblick: Konzeptionelle Gesamtreflexion -- 5.1 Was war das Ziel der Unterrichtsreihe? -- 5.2 Was sehe ich als problematisch an? -- 5.3 Was nehme ich aus der Unterrichtsreihe für meine Professionalisierung mit? -- 6. Fazit -- 7. Literaturangabe -- 8. Anhang -- 8.1 Mein Konzept -- 8.2 Didaktischer Plan der Unterrichtsreihe -- 8.3 Erläuterung der Merkmale und Vorzüge des Projektunterrichts -- 8.4 Grafik „Orientierungskompetenz" -- 8.5 Kompetenzraster zur Unterrichtsreihe -- 8.6 Problemfindungsphase (13.02.13): Material und Impressionen -- 8.7. Informierungsphase (19.02.13): Material und Impressionen -- 8.8 Planungsphase (26.03.13): Material und Impressionen -- 8.9 Produktionsphase I (05.03.13): Material und Impressionen -- 8.10 Produktionsphase II (12.03.13): Material und Impressionen -- 8.11 Performanzphase (16.03.13): „Mein Lebensmotto, die Intelligenzen & ich" -- 8.12 Abschlussphase (09.04.13): Material und Impressionen.

In weiten Teilen des Bildungssystems werden traditionsbedingt die sprachlichen sowie mathematisch-logischen Fähigkeiten als herausragende Merkmale der Menschen favorisiert und das Handeln der darin tätigen Akteure nach diesem monopolistischen Modell ausgerichtet. - Dieser vom Autor als verbesserungswürdig erachtete Befund der pädagogischen Vereinseitigung, hat den Anstoß für die vorliegende Untersuchung gegeben. In ihr wird ein Unterrichtsentwurf theoretisch begründet, geplant, durchgeführt und kritisch reflektiert, der darauf abzielt, die vielfältigen Fähigkeiten und menschlichen Ressourcen wahrzunehmen, wertzuschätzen und im Unterrichtsgeschehen zur Geltung zu bringen. Die Studie stützt sich in ihrer didaktischen Unterrichtsplanung auf die „Theorie der multiplen Intelligenzen" nach Howard Gardner und versucht ihre pädagogischen Implikationen praktisch auszuloten. Den Leser erwartete dabei nicht nur eine alternative Sicht- und Herangehensweise auf die Gestaltung von Unterricht, sondern vielleicht auch einen anderer Blick auf die Menschen und ihre „verborgenen" Fähigkeiten im Alltag.

9783842839007


Classroom management.;Effective teaching -- Evaluation.;Effective teaching -- Germany.


Electronic books.

LB3013 -- .S746 2015eb

371.1024